Kategorie: DIE LINKE Vorderpfalz

0

Eid MUBARAK

EID MUBARAK   Eid MUBARAK wünschen Andreas Klamm und Özcan Acar, Spitzen-Kandidaten DIE LINKE Vorderpfalz für die Wahl des Kreistag im Rhein-Pfalz-Kreis zur Kommunalwahl am 9. Juni 2024. (10. April 2024) www.dielinke-rheinpfalzkreis.de

0

Teilen statt spalten: DIE LINKE tritt in 24 Landkreisen zur Kommunalwahl an

Die Linke Rheinland-Pfalz tritt voraussichtlich in 24 Landkreisen zur Kommunalwahl 2024 an. Teilen statt spalten und Menschen in Solidarität für soziale Gerechtigkeit, Frieden und für gemeinsam verantwortliches Handeln für die Zukunft verbinden. Das will der Landesvorsitzende von DIE LINKE Rheinland-Pfalz, Stefan Glander, und dankt allen Menschen. Mitgliedern der Partei und Unterstützern, die den Antritt bei den Kommunalwahlen unterstützt haben.

0

DIE LINKE: Engagement für die Menschen in der Pfalz – Andreas Klamm kandidiert für den Bezirkstag Pfalz auf Listenplatz 8

Andreas Klamm, DIE LINKE, kandidiert auf Listenplatz 8 für DIE LINKE für die Wahl des Bezirkstag Pfalz bei der Kommunalwahl am 9. Juni 2024. Zentrale Themen von Andreas Klamm, sind Frieden, soziale Gerechtigkeit, soziale Sicherheit, inter-kulturellen Dialog, Verständigung, Förderung von Künstlerinnen und Künstlern in der Pfalz, für Teilhabe, Inklusion und soziale Assistenz, für die Stärkung von Rechten und Förderung der Rechte von Menschen mit Behinderung und Schwerbehinderung.

0

DIE LINKE: Andreas Klamm ist Spitzenkandidat für DIE LINKE Vorderpfalz für die Wahl des Kreisrat zur Kommunalwahl am 9. Juni

Andreas Klamm: “Die natürlichen Bedürfnisse von Menschen, Tieren, Natur müssen Vorrang haben vor den Interessen der Verwaltung” Andreas Klamm: “Die natürlichen Bedürfnisse von Menschen, Tieren, Natur müssen Vorrang haben vor den Interessen der Verwaltung”...

0

Özcan Acar: Ein Vollblut-Gewerkschafter will im Rhein-Pfalz-Kreis den Mensch in den Mittelpunkt bringen

Spitzenkandidat für DIE LINKE Vorderpfalz im Rhein-Pfalz-Kreis, Özcan Acar (52, Listenplatz 2): „Der Mensch muss im Mittelpunkt vor der Verwaltung stehen.