Internationale Hilfe für Jemen statt Trumps Kriegseskalation

Spread the love

Internationale Hilfe für Jemen statt Trumps Kriegseskalation

Berlin.12. Januar 2021. (dlm)„Die Einstufung der Huthi-Rebellen als Terrororganisation durch die Trump-Regierung in den USA ist nichts anderes als politische Begleitmusik für den verbrecherischen Bombenkrieg der von Saudi-Arabien angeführten Kriegskoalition. Die Bevölkerung im Jemen braucht dringend internationale Unterstützung zur Abwendung einer katastrophalen Hungersnot und ein Ende der saudischen Luftangriffe“, erklärt Sevim Dagdelen, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss. Dagdelen weiter:

„Die Bundesregierung muss den Vorstoß von US-Präsident Donald Trump zur weiteren Destabilisierung im Nahen Osten zurückweisen und die militärische Unterstützung der USA für die Kopf-ab-Diktatur in Riad verurteilen. DIE LINKE fordert eine Ausweitung des Waffenexportstopps auf alle Länder der Jemen-Kriegskoalition, der neben Saudi-Arabien die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten, Bahrain, Kuwait, Jordanien, Sudan und Senegal angehören und deren Offensive von den USA und Großbritannien unterstützt wird. Auch die Waffenausfuhren über Tochterfirmen deutscher Rüstungskonzerne im Ausland und Komponentenlieferungen im Rahmen europäischer Gemeinschaftsprojekte müssen endlich gestoppt werden.“

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.